Designer

Prof. h.c. Michael Zobel ist ein international renommierter Schmuckkünstler, der seit 1968 in Konstanz arbeitet.

Michael Zobel

Seit 2010 designt Michael Zobel Schmuck für die ANNICK Schmuckdesign GmbH in Konstanz, der auch international Beachtung findet.

Michael Zobel wurde 1942 im marokkanischen Tanger geboren und wuchs in Barcelona auf, er lernte und studierte in Pforzheim, arbeitete danach als Schmuckdesigner in Paris und kam 1968 schließlich nach Konstanz, wo er sich niederließ und das erste eigene Geschäft eröffnete.

Hier wurde sein Name schnell zum Inbegriff für ebenso exklusive wie innovative Schmuckgestaltung, dessen Ruf sich auch weit über die Region hinaus verbreitete. Kunden auf der ganzen Welt sowie unzählige internationale Ausstellungen und Ehrungen zeugen davon. Michael Zobel ist ein wahrer Weltenwanderer, der sich bei einer Ausstellungseröffnung auf Menorca ebenso zu Hause fühlt wie bei einer Fachtagung in Rio de Janeiro, bei einer Schmuckmesse in Chicago oder einer Sommeruniversität in Bischkek – wo ihm 2003 die Ehrenprofessorenwürde der Staatlichen Kirgisischen Universität für Bauwesen, Verkehrswesen und Architektur verliehen wurde.

Die vielfältigen Reisen und Begegnungen sind ihm wichtige Inspiration, und er bringt davon ständig neue Ideen wie auch Materialien zurück ins Konstanzer Atelier. So sammelte er während eines Besuches in China antike Münzen, die er dann für seine ‚China Impressionen‘ in aufwändige Geschmeide einarbeitete.

2005 hatte er das bisherige Schmuckatelier Zobel einem würdigen Nachfolger übergeben und wollte sich eigentlich allein auf die Gestaltung konzentrieren, doch haben Freunde und Kunden ihn dazu gedrängt, erneut einen Ausstellungsraum zu eröffnen. Um auch wieder den persönlichen Kontakt zu pflegen gründete er 2010 die ANNICK Schmuckdesign GmbH. Nach seiner Frau Annick benannt, bringt ANNICK Schmuckdesign Michael Zobel nun auch wieder zurück zu den Wurzeln seines Schaffens in Konstanz, denn genau gegenüber in der Kreuzlinger Straße war seine erste Werkstatt, als 1968 das Designabenteuer begann.

Schmuck

„Ein Schmuckstück ist vor allem ein Konzept, eine Idee. Muss ein solches Konzept sich einerseits dem Material unterordnen, wird es auf der anderen Seite auch von ihm beseelt.“

Michael Zobel

„Ein Schmuckstück ist vor allem ein Konzept, eine Idee. Muss ein solches Konzept sich einerseits dem Material unterordnen, wird es auf der anderen Seite auch von ihm beseelt. Durch die Verbindung von Edelmetallen, Edelsteinen und unkonventionellen Materialen entstehen Unikate, die das Besondere tragbar machen – Das ist seit über 45 Jahren der Ansporn und Anspruch meiner gestalterischen Arbeit.“ Michael Zobel

Seit 2010 designt Michael Zobel Schmuck für die ANNICK Schmuckdesign GmbH in Konstanz, der auch international Beachtung findet. In seiner Hand fügen sich exquisite Perlen, Edelsteine und -metalle zu ganz besonderen organischen Formen. Seine Materialien verbinden und ergänzen sich, sie bilden Kontraste und Harmonien, die am Körper getragen werden.

„Das künstlerische Werk von Michael Zobel ist ein gelungener Spagat zwischen Schmuck und Kunst“ (Dr. Haidrun Wietler). Es sind die meisterhaften Materialkombinationen und die ungewöhnlichen Bearbeitungen der Oberflächen, die den Schmuck von Michael Zobel so Aufsehen erregend machen. Breite Geschmeide aus Gold, Platin und Silber, extraordinäre Steine und Schliffe. Es sind Objekte wie eine schützende zweite Haut, voller Emotion und Leidenschaft.